Style 1

01.11.2020
Liebe Investorinnen und Investoren,

die Märkte blieben auch im Oktober volatil. Ein kleiner Zwischenspurt zu Anfang des Monats wurde in den letzten beiden Handelswochen wieder vollkommen ausgestoppt. Ebenso wurde das alte Hoch, das der Nasdaq100 noch Anfang September hatte ausbilden können, nicht mehr erreicht.

image.png

Der S&P500 zeigt ein ähnliches Bild.

image.png

Stark steigende Corona Infektionen, die Angst vor erneuten Lockdowns und der damit ausgebremsten Konjunkturerholung, Unsicherheiten vor der US Wahl, die fehlende Einigung für ein weiteres US Konjunkturpaket sind die wichtigsten Treiber für diese Gesamtmarktkorrektur.
So wurden in der nun laufenden Berichtssaison zu Q3 phantastische Ergebnisse der großen Tech Konzerne nahezu alle abverkauft. Die Firmen, die enttäuschende Zahlen und/oder sogar Ausblicke lieferten, wurden von den Investoren besonders hart abgestraft. So verlor Fastly bis zu 50 % vom Top und auch SAP blieb nicht verschont ( – 35% vom Top im Sommer ).

image.png

image.png

Im Zuge der volatilen Gesamtmarktkorrektur musste auch mein privates Portfolio Federn lassen und büßte auf Monatsbasis 5,6 % ein.

So ging auch die aktuelle, annualisierte Performance auf 9,22 % ( Vormonat 10,27 % ) zurück.
image.png

Monatsperformance: -5,6 %
Performance YTD Oktober 2020: – 0,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,22 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 256,7 %
Dividendenrendite im Oktober: 0,13 %
Dividendenveränderung zum Oktober 19: -19,0 %

Der weiterhin schwache Dividendenertrag auf EUR Basis ist auf die Stärke des EUR gegenüber dem USD zurückzuführen.
Denn der größte Teil meiner Dividenden stammt von US Konzernen, die automatisch jeden Monat in EUR ausgezahlt werden.
image.png

Zum Multibagger Depot ist zu sagen: alle Werte mussten Federn lassen, aber es befinden sich immer noch 7 Werte in der Liste der Aktien, die eine Kursperformance von 100 % oder mehr aufweisen.
Nvidia ist immer noch mit 962 % im Rang eines Tenbaggers.

image.png

Weiterhin schaffen es 18 Aktien ( Vormonat 18 ) in die Liste derjenigen, die eine annualisierte Performance > 10 % seit Kauf schaffen.

image.png

Bereits seit August diesen Jahres warne ich vor Turbulenzen und potentiellen Rückgängen an den Aktienmärkten.
Seit dieser Zeit halte ich mich mit neuen Investments zurück und warte auf Kursturbulenzen.
Lediglich mein ETF Sparplan in iShares Edge MSCI USA Momentum blieb und bleibt unverändert.

image.png

Durch Dividenden und Sparrate wuchs meine Cashquote auf nun 6,33 % ( im Bestand als Deutsche Bank ausgewiesen – keine Aktien).

image.png

Depotveränderungen im Oktober:

Käufe: keine / ETF iShares MSCI USA Momentum
Verkäufe: keine
Cashbestand: 6,33 %

Im Crash gibt es meiner Meinung nach zwei Fehler, die ein privater Investor vermeiden sollte.
Er verkauft in Panik ( schlimmster Fehler ),
er hat zuvor nicht genügend Cash gesammelt, um zu günstigeren Preisen Qualtitätsaktien einzukaufen .

Die nächsten Wochen werden weiterhin stürmisch bleiben, politisch, wirtschaftlich und medizinisch.

Ich habe mir bereits eine Kaufliste bereitgelegt.
Die Supermärkte ( Börsen ) winken bald mit tollen Rabatten. Da sollten wir beherzt zugreifen.

Bleiben wir alle gelassen und lassen die Herbststürme an uns vorüberziehen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

dieser August hat alle Statistiken Lügen gestraft.
Danach sind die Monate August und September durchschnittlich gesehen die schwächsten Börsenmonate des Jahres ( gemessen am Dow und DAX ).
In diesem besonderen Corona Jahr konnte davon keine Rede sein.
Während der DAX im August um 5,7 % zulegen konnte, stiegt mein privates Aktiendepot um sagenhafte 9,4 %.

Das konnte niemand voraussagen, die Crash Propheten hatten einmal wieder das Nachsehen.
Meine Buy & Hold Strategie beweist in solch volatilen Phasen einmal mehr seine Stärke.

Sachwerte sind die einzig sinnvolle Alternative gegen die aktuelle Null Zins Politik.
Nur so schützt man sein Geld nachhaltig vor Wertverlust.
Meine persönliche Wahl ist seit Jahren die Investition in Aktien erstklassiger Firmen kombiniert mit der ” Buy & Hold ” Strategie.

Hier die Kennzahlen.

Kennzahlen.jpg

Monatsperformance: 9,4 %
Performance YTD August 2020: + 7,2 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 10,7 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 284,13 %
Dividendenrendite im August: 0,05 %
Dividendenveränderung zum August 19: +5,0 %

Im persönlichen Multibagger Depot wird nun ein echter Tenbagger gehalten.
Nvidia rast seit vier Jahren mit unglaublichen 76 % p.a. von Hoch zu Hoch und kann sich mit 1.010 % sogar Elevenbagger nennen.
Somit nimmt Nvidia aktuell die größte Position nach Adobe in meinem Depot ein.

image.png

image.png

In Finanzforen beobachte ich immer wieder Menschen, die zu schnell ihre Gewinne bei erstklassigen Firmen verkaufen, in der ( vermeintlich falschen ) Erwartung oder Angst, die Gewinne könnten bald schon wieder verschwunden sein.
Einen Tenbagger werden sie niemals im Depot finden.
Jeder Verkauf kostet Kapital und steht nicht mehr zum Investieren zur Verfügung.
Nach einem Verkauf wird jeder Gewinn sofort mit 25 % besteuert und auf diesen Betrag nochmals 5,5 % Soli erhoben.
Das Geld ist weg, unwiderruflich.
Der Finanzminister freut sich über diese Fehler.
Unterstützt ihn doch nicht unnötig.

Tenbagger.jpg

Multibagger.jpg

Sechzehn meiner insgesamt vierzig Aktien konnten im August neue All Time Highs markieren.
Adobe, Alfen, Alibaba, Amazon, ANSYS, Cadence Design, Electronic Arts, Facebook, HIVE, Mastercard, Nvidia, Plug Power, Synopsys, Varta, Veeva, Visa.

21 Aktien ( Vormonat 18 ) schaffen nun eine Jahresperformance seit Kauf von 10 % und mehr.
Alfen, Plug Power und HIVE Blockchain Technologies sind zu kurz im Depot, um diese wahrlich sehr hohen annualisierten Performances nachhaltig nennen zu können.
Die Aktien glänzen durch enorme, kurzfristige Kursgewinne, offensichtlich ist mir hier ein gutes Einstiegs Timing ( neues 52 Wochen Hoch ) gelungen.
Mit Alfen und Plug Power spekuliere ich auf den “new green deal”, mit HIVE Blockchain Technologies spekuliere ich auf die Blockchain im Allgemeinen.

Titel_groesser_10.jpg

Den größten Sprung im August konnte Alfen machen.
Nach phantastischen Quartalszahlen ( EPS + 107 % ), schnellten sie letze Woche um in der Spitze 34 % nach oben.
Vom Trend “new green deal ” mit erneuerbaren Energien profitiert Alfen aus den Niederlanden offensichtlich besonders stark.

image.png

image.png

Depotveränderungen im August: keine

Die aktuelle Depotzusammensetzung.
Deutsche Bank bedeutet hier Cash Bestand ( 2,9 % ). Nicht die Aktie.

Bestand.jpg

Mit 2,9 % Cashbestand bin ich eigentlich voll investiert.
Daher untersage ich mir neue Käufe bis in den November, bis klar ist, wie und mit wem es in den USA weiter gehen wird.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments.

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

image.png

Liebe Investorinnen und Investoren,

es ist geschafft.
Mein erstes, regelbasiertes Wikifolio wurde soeben emittiert.
Ganz lieben Dank an alle Interessenten, die dieses Wikifolio in seiner Zeichnungsphase seit April 2020 unterstützt haben.
Nun könnt Ihr auch real in diese Computer gesteuerte, regelbasierte Wachstumsstrategie investieren.
Über die Börse Stuttgart und direkt bei Lang&Schwarz kann diese Strategie mittels eines Indexzertifikates auf das Wikifolio erworben und gehandelt werden.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

Was bedeutet regelbasiert?

Die Aktien, die in diesem Wikifolio gehalten werden, haben zunächst einen komplexen Auswahlprozess durchlaufen.
Es wird bei der Auswahl der Aktien absolut auf Emotionen und persönliche Vorlieben verzichtet.

TraderFox liefert mit seinem Werkzeug “SystemFolio” die einzigartige Möglichkeit, aus einem Spektrum von 2.700 Aktien aus USA, Europa und Deutschland die 15 Aktien herauszufiltern, die aus 7 objektiven Kennzahlen den höchsten Gesamtscore aufweisen.

Einfach erklärt:
wir suchen die Wachstum stärksten, profitabelsten Firmen, die sich in einem stabilen Aufwärtstrend mit großem Momentum befinden.

Eine Schnittstelle zwischen SystemFolio von TraderFox und Wikifolio überträgt das durchgeführte Scoring und die dadurch ermittelten Handelsentscheidungen an das Wikifolio und dort werden die entsprechenden Anpassungen automatisch durchgeführt.

Details hierzu kann man unter Handelsidee im Wikifolio nachlesen.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

In der Regel wird zu Beginn eines Monats das Scoring durchgeführt und das Wikifolio optimiert.
In turbulenten Zeiten behalte ich es mir vor, auch öfters umzuschichten.

In längeren Abwärtstrends sollte nach Regelwerk die Cashquote automatisch hochgefahren werden und dadurch das investierte Kapital vor größeren Verlusten geschützt werden.

Seit Auflegung des Wikifolios am 01.04.2020 konnten bereits 14,2 % eingefahren werden.

Es wurden mit dieser Methode so erfolgreiche Aktien wie Nvidia ( aktuell 63 % im Plus ) oder SolarEdge ( 25,5 % vorne ) schon früh entdeckt.
Auch Etsy, Cadence Design oder Electonic Arts sind enthalten.

image.png

Alle Kennzahlen sind durchaus positiv.

image.png

Das zur Zeit voll investierte Wikifolio weist zur Zeit ein maximales Verlustrisiko von 9,2 % auf.

image.png

Im Nachhaltigkeitsranking wird ein Wert von 9,1 / 10 erreicht.

image.png

Meiner Meinung nach ist dieses Wikifolio zum langfristigen Vermögensaufbau in Wachstum starke Aktien bestens geeignet.
Die Computer gesteuerte Strategie sucht immer die Aktien aus, die bei hohen Wachstumsraten und grundsolider Bilanz mit stabilen Aufwärtstrends und hohem Momentum überzeugen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Ein ganz besonderer Dank gebührt Simon Betschinger und allen Kollegen des TraderFox Teams für die Entwicklung des SystemFolio sowie dem Team Wikifolio in Wien.

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends. In kürze investiert er auch 5.000 € in dieses hier vorgestellte neue regelbasierte Wikifolio.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

die Corona – Erholungsrally hat in der ersten Juni Woche ihren Höhepunkt erreicht und befindet sich seit dieser Zeit in einer volatilen Seitwärtsphase ( verdeutlicht am Markt breiten S&P500 – Titelbild des posts ).
Die alten Höchststände, die Ende Februar vor dem weltweiten “Shut Down” markiert worden sind, konnten bis jetzt nicht mehr erreicht werden.
Aktuell machen immer wieder Ängst vor einer zweiten Corona Welle die Runde. Die Folgen der weltweiten Shut Downs für Wirtschaft und Beschäftigung ist vielen noch nicht klar.
Daher bleibt die Volatilität hoch und die Kurse schwanken mal in die eine mal in die andere Richtung.

Der CBOE Volatility Index notiert immer noch über 30.

Aus deutscher Sicht produzierte ein DAX Unternehmen die Schlagzeile des Monats.
Wirecard aus Aschheim bei München meldet Insolvenz an, nachdem Bilanzfälschung versagende Kontrollgremien und fragwürdige Wirtschaftsprüfer ( EY ) nun endgültig aufgeflogen waren.
Der CEO Braun ist weg, der Vertriebsleiter Asien auf der Flucht und der Insolvenzantrag gestellt.
Die Filetstücke ( Technologie ) suchen Abnehmer.
Der Kurs sucht das Weite.
Von 105 € auf 1,50 € und wieder auf 10 €, da rührt sich was.
Mein Empfehlung : insolvente Firmen gehören in keinen Index. Punkt!
Regel No. 1: insolvente Firmen werden sofort aus dem Index entfernt, am Tage des Insolvenzantrages.
Wir könnten doch einen “Insolvent Index” schaffen, da ist bestimmt für Volatilität und Phantasie gesorgt.
Der “Pleite-DAX”.
Schon schlimm, was sich da so alles im DAX noch rum treibt.

Nun zurück zu meinem privaten Aktiendepot, das keine Wirecard mehr enthalten hatte.

Mein persönliches Aktiendepot konnte in diesem Umfeld weiter zulegen ( +2,9 ) und rentiert aktuell bei 9,48 % p.a..

Hier die weiteren Kennzahlen.
YTD Juni 2020: – 2,0 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,48 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 251,40 %
Dividendenrendite im Juni: 0,091 %
Dividendenveränderung zum Juni 19: – 40,0 %

Der erneut drastische Rückgang der Dividendenausschüttungen war der Royal Dutch Shell geschuldet ( – 66 % Dividendenkürzung nach dem verherenden Ölpreis Verfall ).

Die Höchststände der Dividendenausschüttungen aus dem Jahr 2019 werden in diesem Jahr definitiv nicht mehr erreicht werden.

Im persönlichen Multibagger Ranking konnte Nvidia die Spitzenposition im Vergleich zum Vormonat weiter ausbauen und notiert nun wieder über 730 % Kursperformance .
In der letzten Woche konnte mit $ 385,70 pro Aktie ein neues Allzeithoch erreicht werden.

Auch Varta, der Batteriehersteller aus Ellwangen, ist nach einer 300 Mio € schweren staatlichen Förderung für die “Europäische Batterie Standortsicherung” zurück zu alter Stärke und belegt nun wieder Platz drei.

Auch Amazon, DER Gewinner der Corona Pandemie und des Shut Downs, konnte seine Kursperformance von 323 % im Mai auf nun 374 % weiter ausbauen.

Hier die Multi Bagger Liste ( Stand 20:00 )

16 Aktien und ein ETF schaffen es in die Liste, die eine annualisierte Performance von 10 % oder mehr erreichen konnten.
Das TraderFox Zertifikat High Quality Stocks wurde mit einem Kursplus von 42 % nach Steuern verkauft, da der Vertrieb in Deutschland nun komplett eingestellt wurde. Das Zertifikat wurde knapp 4 Jahre gehalten.
Dafür hielt nun ein ETF Einzug in diese Liste, der von iShares emittierte Edge MSCI USA Momentum ETF.
Seit November 2019 ( durch die Krise hindurch ) wird dieses ETF konsequent monatlich angespart.
WKN: A2AP36 / ISIN: IE00BD1F4N50

Depotveränderungen im Juni:

Käufe: Tencent ( Zukauf ) und Fastly

Verkäufe: Fastly ( + 74 % ) und SolarEdge ( + 10 % ).

Hier die aktuelle Depotzusammenstellung:

Adobe und Nvidia bauen Ihre Gewichtungen weiter aus. Grund sind nach tollen Quartalsergebnissen immer neue Hochs. Dadurch wächst auch der Abstand zu den folgenden Werten weiter an.
Entgegen anderer Meinungen, auch mal Gewinne bei neuen Hochs mitzunehmen, vertrete ich die Ansicht, dass mit Aktien, die immer neue Hochs erreichen können, auch ein ganzes Depot nach vorne gebracht werden kann.
Warum die Sieger ständig in ihrem Potenzial beschneiden?

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über seine Wikifolios MPINVEST Dividenden, Konsumdividenden und Globale Trends.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Investorinnen und Investoren,

einhergehend mit den Lockerungen der weltweiten ” Shut Downs ” erholen sich die Börsen kontinuierlich weiter.
Manchen Aktien, besonders die High Tech Titel aus den USA aber auch mein Medtech Wert aus Erlangen Siemens Healthineers , konnten im Mai bereits wieder neue Höchststände markieren.

Mit diesem schönen Wind in den Segeln konnte auch mein privates Aktiendepot ordentlich zulegen.
Am Ende waren es 5,8 % Zuwachs nur im Mai.
So stieg auch die annualisierte Performance auf 9,34 % p.a. seit Start im September 2007.

Hier die weiteren Kennzahlen.

YTD Mai 2020: – 3,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,34 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 245,86 %
Dividendenrendite im Mai: 0,016 %
Dividendenveränderung zum Mai 19: – 73,8 %

Der starke Dividendeneinbruch ist der Bet-At-Home in zweierlei Hinsicht geschuldet.
Erstens wurde die Hauptversammlung in den Juli (07.07.) verschoben und zweitens wird 2020 keine Sonderdividende wie noch 2019 ausgeschüttet werden. ( 2,00 € anstatt 6,50 € pro Aktie ).

Die ersten Bremsspuren der Covid-19 Pandemie machen sich bemerkbar.

In diesem Jahr werden die Dividendenerträge die alte Höchstmarke aus dem Jahr 2019 nicht mehr erreichen können.
Mit Royal Dutch Shell ist nun Bet-At-Home die zweite Gesellschaft, die ihre Dividendenausschüttung reduzieren wird.

Im Multibagger Ranking konnte Nvidia seinen Vorsprung weiter ausbauen. Mit einem neuen “All Time High” letzte Woche nach überragenden Quartalszahlen war die Aktie bereits über 750 % im Plus.
In den letzen Tagen korrigierte Nvidia wieder leicht und schloss nun mit 685 % im Plus ( seit Kauf im Mai 2016 ).
In dieser Liste sind meine 7 Multibagger Aktien aufgeführt. Man erkennt sehr schön, dass eine ” buy & hold ” Strategie in erstklassige Aktien durchaus sinnvoll sein kann.
Jedenfalls macht es mir immer wieder großen Spaß dem Wachstum zuzuschauen.
Die Kurs Zuwächse sind Kurs Performance seit Kauf ( ohne Dividenden ).

 

 

Neunzehn Aktien und ein Strategiezertifikat ( TraderFox High Quality alpha ) schaffen es in diesem Monat in die Liste der Werte, die eine annualisierte Performance von mindetsnes 10 % erreichen können ( Kursgewinne und Dividenden ).

Neu in der Liste sind die Zukäufe aus dem April und Mai: SolarEdge, HIVE Blockchain Technologie und Electronic Arts.

Veeva Systems und Nvidia konnten nach phantastischen Quartalszahlen neue Höchststände erreichen und glänzen mit annualisierten Zuwächsen von 39,7 % bzw. 67,6 % p.a.

Varta scheint wieder zurück in der Überholspur und profitiert von Elektromobilität und dem Trend nach kleinen tragbaren Elektrogeräten ( Kopfhörer, Smartphones, Sporttracker etc. ).

SolarEdge, der Sonnen Star aus Israel, hat den Einstieg ins Depot mit Bravour bestanden. Die Performance ist nach wenigen Wochen natürlich irrelevant, ebenso wie bei meinem Blockchain Investment Hive Blockchain Technologies.
Die Kanadier betreiben Mining Farmen und erwirtschaften bereits kleine Gewinne.

Depotveränderung im Mai:

Zukauf: SolarEdge

Verkauf: –

Mit einer Zuwachsrate von 67,6 % p.a. ist Nvidia weiterhin der Performance Treiber in meinem Depot.
So konnte Nvidia nach Adobe bereits Platz 2 in der Depotgewichtung einnehmen.

Der Medizintechnik und Pharmabereich wird durch Siemens Healthineers mit neuem Allzeithoch bei 47,27 € und Johnson & Johnson mit nun 7,8 % Gesamtgewichtung abgebildet.
Vor wenigen Tagen gab Siemens Healthineers bekannt, mit der weltweiten Auslieferung seines Antikörpertests für das Coronavirus Sars-CoV-2 begonnen zu haben. Je nach Verlauf der Pandemie könne die Produktion bis Juni auf mehr als 50 Millionen Tests pro Monat hochfahren werden, hat die Siemens-Tochter am Dienstag in Erlangen mitgeteilt.

Hier die aktuelle Zusammenstellung des privaten Depots:

Auch Amazon ist ein Profiteur der Corona Pandemie. Während viele Einzelhändler in naher Zukunft werden aufgeben müssen, setzt Amazon seinen Erfolg unvermindert fort. Mit 40,69 % p.a. wächst Amazon seit meinem Einstieg vor vier Jahren ( 11.03.2016 ).
Wer es noch nicht bemerkt haben sollte: Amazon überträgt nun seit zwei Wochen ohne Zusatzkosten für Prime Kunden die Fußball Bundesliga – Freitags und Montags – auf der Amazon Prime Plattform.
In 10 Jahren wird es Sky und DAZN nicht mehr geben.
Dann haben sich Amazon, Facebook, Netflix und Apple die Sport Übertragungsrechte auf Grund ihrer Kapitalkraft untereinander aufgeteilt.

Wir werden sehen.

In diesem Sinne
allzeit gute Investments.

Ihr Martin Pfordt

Haftungsausschluss:
Dieser Text dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf meinen Informationsangeboten treffen. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( Morningstar (Ranking), TraderFox ( Chart, Depots), Wikifolio). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Leser meines Blogs,

in letzter Zeit erreichen mich viele positive Zuschriften und Kommentare.

Vielen Dank dafür an Euch alle da draußen.

Es wird oft nach noch mehr und tiefgründigeren Informationen rund um die Börse gefragt.

Ich möchte diesen Blog nicht zu meinem täglichen Informationskanal rund um die Börse ausbauen.

Ich möchte auch nicht jeden Tag den Kurs des DAX oder Dow Jones kommentieren. Das machen andere besser.

Die etwas andere Informationsquelle auf täglicher Basis gibt es bereits vom mir.

Seit fast einem Jahr poste ich auf der Blockchain bei steemit und nun seit einem Monat auch auf dessen “hard fork” HIVE.

Die Präsentationsplattform PEAKD.com stellt alle meine posts in ansprechender Form dar.

https://peakd.com/@mpinvest

Alle Posts sind chronologisch gelistet

und mit eigenem Filter zu allen besprochenen Aktien versehen.

Versucht es einfach mal und besucht mich auch dort.

Wer täglich mehr Informationen sucht und auch immer wieder mal auf der Suche nach neuen Aktien und Anlage Ideen ist, der schaut hier gerne vorbei.

https://peakd.com/@mpinvest

Ich freue mich auf Euren Besuch.

Style 2

01.11.2020
Liebe Investorinnen und Investoren,

die Märkte blieben auch im Oktober volatil. Ein kleiner Zwischenspurt zu Anfang des Monats wurde in den letzten beiden Handelswochen wieder vollkommen ausgestoppt. Ebenso wurde das alte Hoch, das der Nasdaq100 noch Anfang September hatte ausbilden können, nicht mehr erreicht.

image.png

Der S&P500 zeigt ein ähnliches Bild.

image.png

Stark steigende Corona Infektionen, die Angst vor erneuten Lockdowns und der damit ausgebremsten Konjunkturerholung, Unsicherheiten vor der US Wahl, die fehlende Einigung für ein weiteres US Konjunkturpaket sind die wichtigsten Treiber für diese Gesamtmarktkorrektur.
So wurden in der nun laufenden Berichtssaison zu Q3 phantastische Ergebnisse der großen Tech Konzerne nahezu alle abverkauft. Die Firmen, die enttäuschende Zahlen und/oder sogar Ausblicke lieferten, wurden von den Investoren besonders hart abgestraft. So verlor Fastly bis zu 50 % vom Top und auch SAP blieb nicht verschont ( – 35% vom Top im Sommer ).

image.png

image.png

Im Zuge der volatilen Gesamtmarktkorrektur musste auch mein privates Portfolio Federn lassen und büßte auf Monatsbasis 5,6 % ein.

So ging auch die aktuelle, annualisierte Performance auf 9,22 % ( Vormonat 10,27 % ) zurück.
image.png

Monatsperformance: -5,6 %
Performance YTD Oktober 2020: – 0,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,22 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 256,7 %
Dividendenrendite im Oktober: 0,13 %
Dividendenveränderung zum Oktober 19: -19,0 %

Der weiterhin schwache Dividendenertrag auf EUR Basis ist auf die Stärke des EUR gegenüber dem USD zurückzuführen.
Denn der größte Teil meiner Dividenden stammt von US Konzernen, die automatisch jeden Monat in EUR ausgezahlt werden.
image.png

Zum Multibagger Depot ist zu sagen: alle Werte mussten Federn lassen, aber es befinden sich immer noch 7 Werte in der Liste der Aktien, die eine Kursperformance von 100 % oder mehr aufweisen.
Nvidia ist immer noch mit 962 % im Rang eines Tenbaggers.

image.png

Weiterhin schaffen es 18 Aktien ( Vormonat 18 ) in die Liste derjenigen, die eine annualisierte Performance > 10 % seit Kauf schaffen.

image.png

Bereits seit August diesen Jahres warne ich vor Turbulenzen und potentiellen Rückgängen an den Aktienmärkten.
Seit dieser Zeit halte ich mich mit neuen Investments zurück und warte auf Kursturbulenzen.
Lediglich mein ETF Sparplan in iShares Edge MSCI USA Momentum blieb und bleibt unverändert.

image.png

Durch Dividenden und Sparrate wuchs meine Cashquote auf nun 6,33 % ( im Bestand als Deutsche Bank ausgewiesen – keine Aktien).

image.png

Depotveränderungen im Oktober:

Käufe: keine / ETF iShares MSCI USA Momentum
Verkäufe: keine
Cashbestand: 6,33 %

Im Crash gibt es meiner Meinung nach zwei Fehler, die ein privater Investor vermeiden sollte.
Er verkauft in Panik ( schlimmster Fehler ),
er hat zuvor nicht genügend Cash gesammelt, um zu günstigeren Preisen Qualtitätsaktien einzukaufen .

Die nächsten Wochen werden weiterhin stürmisch bleiben, politisch, wirtschaftlich und medizinisch.

Ich habe mir bereits eine Kaufliste bereitgelegt.
Die Supermärkte ( Börsen ) winken bald mit tollen Rabatten. Da sollten wir beherzt zugreifen.

Bleiben wir alle gelassen und lassen die Herbststürme an uns vorüberziehen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

dieser August hat alle Statistiken Lügen gestraft.
Danach sind die Monate August und September durchschnittlich gesehen die schwächsten Börsenmonate des Jahres ( gemessen am Dow und DAX ).
In diesem besonderen Corona Jahr konnte davon keine Rede sein.
Während der DAX im August um 5,7 % zulegen konnte, stiegt mein privates Aktiendepot um sagenhafte 9,4 %.

Das konnte niemand voraussagen, die Crash Propheten hatten einmal wieder das Nachsehen.
Meine Buy & Hold Strategie beweist in solch volatilen Phasen einmal mehr seine Stärke.

Sachwerte sind die einzig sinnvolle Alternative gegen die aktuelle Null Zins Politik.
Nur so schützt man sein Geld nachhaltig vor Wertverlust.
Meine persönliche Wahl ist seit Jahren die Investition in Aktien erstklassiger Firmen kombiniert mit der ” Buy & Hold ” Strategie.

Hier die Kennzahlen.

Kennzahlen.jpg

Monatsperformance: 9,4 %
Performance YTD August 2020: + 7,2 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 10,7 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 284,13 %
Dividendenrendite im August: 0,05 %
Dividendenveränderung zum August 19: +5,0 %

Im persönlichen Multibagger Depot wird nun ein echter Tenbagger gehalten.
Nvidia rast seit vier Jahren mit unglaublichen 76 % p.a. von Hoch zu Hoch und kann sich mit 1.010 % sogar Elevenbagger nennen.
Somit nimmt Nvidia aktuell die größte Position nach Adobe in meinem Depot ein.

image.png

image.png

In Finanzforen beobachte ich immer wieder Menschen, die zu schnell ihre Gewinne bei erstklassigen Firmen verkaufen, in der ( vermeintlich falschen ) Erwartung oder Angst, die Gewinne könnten bald schon wieder verschwunden sein.
Einen Tenbagger werden sie niemals im Depot finden.
Jeder Verkauf kostet Kapital und steht nicht mehr zum Investieren zur Verfügung.
Nach einem Verkauf wird jeder Gewinn sofort mit 25 % besteuert und auf diesen Betrag nochmals 5,5 % Soli erhoben.
Das Geld ist weg, unwiderruflich.
Der Finanzminister freut sich über diese Fehler.
Unterstützt ihn doch nicht unnötig.

Tenbagger.jpg

Multibagger.jpg

Sechzehn meiner insgesamt vierzig Aktien konnten im August neue All Time Highs markieren.
Adobe, Alfen, Alibaba, Amazon, ANSYS, Cadence Design, Electronic Arts, Facebook, HIVE, Mastercard, Nvidia, Plug Power, Synopsys, Varta, Veeva, Visa.

21 Aktien ( Vormonat 18 ) schaffen nun eine Jahresperformance seit Kauf von 10 % und mehr.
Alfen, Plug Power und HIVE Blockchain Technologies sind zu kurz im Depot, um diese wahrlich sehr hohen annualisierten Performances nachhaltig nennen zu können.
Die Aktien glänzen durch enorme, kurzfristige Kursgewinne, offensichtlich ist mir hier ein gutes Einstiegs Timing ( neues 52 Wochen Hoch ) gelungen.
Mit Alfen und Plug Power spekuliere ich auf den “new green deal”, mit HIVE Blockchain Technologies spekuliere ich auf die Blockchain im Allgemeinen.

Titel_groesser_10.jpg

Den größten Sprung im August konnte Alfen machen.
Nach phantastischen Quartalszahlen ( EPS + 107 % ), schnellten sie letze Woche um in der Spitze 34 % nach oben.
Vom Trend “new green deal ” mit erneuerbaren Energien profitiert Alfen aus den Niederlanden offensichtlich besonders stark.

image.png

image.png

Depotveränderungen im August: keine

Die aktuelle Depotzusammensetzung.
Deutsche Bank bedeutet hier Cash Bestand ( 2,9 % ). Nicht die Aktie.

Bestand.jpg

Mit 2,9 % Cashbestand bin ich eigentlich voll investiert.
Daher untersage ich mir neue Käufe bis in den November, bis klar ist, wie und mit wem es in den USA weiter gehen wird.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments.

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

image.png

Liebe Investorinnen und Investoren,

es ist geschafft.
Mein erstes, regelbasiertes Wikifolio wurde soeben emittiert.
Ganz lieben Dank an alle Interessenten, die dieses Wikifolio in seiner Zeichnungsphase seit April 2020 unterstützt haben.
Nun könnt Ihr auch real in diese Computer gesteuerte, regelbasierte Wachstumsstrategie investieren.
Über die Börse Stuttgart und direkt bei Lang&Schwarz kann diese Strategie mittels eines Indexzertifikates auf das Wikifolio erworben und gehandelt werden.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

Was bedeutet regelbasiert?

Die Aktien, die in diesem Wikifolio gehalten werden, haben zunächst einen komplexen Auswahlprozess durchlaufen.
Es wird bei der Auswahl der Aktien absolut auf Emotionen und persönliche Vorlieben verzichtet.

TraderFox liefert mit seinem Werkzeug “SystemFolio” die einzigartige Möglichkeit, aus einem Spektrum von 2.700 Aktien aus USA, Europa und Deutschland die 15 Aktien herauszufiltern, die aus 7 objektiven Kennzahlen den höchsten Gesamtscore aufweisen.

Einfach erklärt:
wir suchen die Wachstum stärksten, profitabelsten Firmen, die sich in einem stabilen Aufwärtstrend mit großem Momentum befinden.

Eine Schnittstelle zwischen SystemFolio von TraderFox und Wikifolio überträgt das durchgeführte Scoring und die dadurch ermittelten Handelsentscheidungen an das Wikifolio und dort werden die entsprechenden Anpassungen automatisch durchgeführt.

Details hierzu kann man unter Handelsidee im Wikifolio nachlesen.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

In der Regel wird zu Beginn eines Monats das Scoring durchgeführt und das Wikifolio optimiert.
In turbulenten Zeiten behalte ich es mir vor, auch öfters umzuschichten.

In längeren Abwärtstrends sollte nach Regelwerk die Cashquote automatisch hochgefahren werden und dadurch das investierte Kapital vor größeren Verlusten geschützt werden.

Seit Auflegung des Wikifolios am 01.04.2020 konnten bereits 14,2 % eingefahren werden.

Es wurden mit dieser Methode so erfolgreiche Aktien wie Nvidia ( aktuell 63 % im Plus ) oder SolarEdge ( 25,5 % vorne ) schon früh entdeckt.
Auch Etsy, Cadence Design oder Electonic Arts sind enthalten.

image.png

Alle Kennzahlen sind durchaus positiv.

image.png

Das zur Zeit voll investierte Wikifolio weist zur Zeit ein maximales Verlustrisiko von 9,2 % auf.

image.png

Im Nachhaltigkeitsranking wird ein Wert von 9,1 / 10 erreicht.

image.png

Meiner Meinung nach ist dieses Wikifolio zum langfristigen Vermögensaufbau in Wachstum starke Aktien bestens geeignet.
Die Computer gesteuerte Strategie sucht immer die Aktien aus, die bei hohen Wachstumsraten und grundsolider Bilanz mit stabilen Aufwärtstrends und hohem Momentum überzeugen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Ein ganz besonderer Dank gebührt Simon Betschinger und allen Kollegen des TraderFox Teams für die Entwicklung des SystemFolio sowie dem Team Wikifolio in Wien.

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends. In kürze investiert er auch 5.000 € in dieses hier vorgestellte neue regelbasierte Wikifolio.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

die Corona – Erholungsrally hat in der ersten Juni Woche ihren Höhepunkt erreicht und befindet sich seit dieser Zeit in einer volatilen Seitwärtsphase ( verdeutlicht am Markt breiten S&P500 – Titelbild des posts ).
Die alten Höchststände, die Ende Februar vor dem weltweiten “Shut Down” markiert worden sind, konnten bis jetzt nicht mehr erreicht werden.
Aktuell machen immer wieder Ängst vor einer zweiten Corona Welle die Runde. Die Folgen der weltweiten Shut Downs für Wirtschaft und Beschäftigung ist vielen noch nicht klar.
Daher bleibt die Volatilität hoch und die Kurse schwanken mal in die eine mal in die andere Richtung.

Der CBOE Volatility Index notiert immer noch über 30.

Aus deutscher Sicht produzierte ein DAX Unternehmen die Schlagzeile des Monats.
Wirecard aus Aschheim bei München meldet Insolvenz an, nachdem Bilanzfälschung versagende Kontrollgremien und fragwürdige Wirtschaftsprüfer ( EY ) nun endgültig aufgeflogen waren.
Der CEO Braun ist weg, der Vertriebsleiter Asien auf der Flucht und der Insolvenzantrag gestellt.
Die Filetstücke ( Technologie ) suchen Abnehmer.
Der Kurs sucht das Weite.
Von 105 € auf 1,50 € und wieder auf 10 €, da rührt sich was.
Mein Empfehlung : insolvente Firmen gehören in keinen Index. Punkt!
Regel No. 1: insolvente Firmen werden sofort aus dem Index entfernt, am Tage des Insolvenzantrages.
Wir könnten doch einen “Insolvent Index” schaffen, da ist bestimmt für Volatilität und Phantasie gesorgt.
Der “Pleite-DAX”.
Schon schlimm, was sich da so alles im DAX noch rum treibt.

Nun zurück zu meinem privaten Aktiendepot, das keine Wirecard mehr enthalten hatte.

Mein persönliches Aktiendepot konnte in diesem Umfeld weiter zulegen ( +2,9 ) und rentiert aktuell bei 9,48 % p.a..

Hier die weiteren Kennzahlen.
YTD Juni 2020: – 2,0 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,48 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 251,40 %
Dividendenrendite im Juni: 0,091 %
Dividendenveränderung zum Juni 19: – 40,0 %

Der erneut drastische Rückgang der Dividendenausschüttungen war der Royal Dutch Shell geschuldet ( – 66 % Dividendenkürzung nach dem verherenden Ölpreis Verfall ).

Die Höchststände der Dividendenausschüttungen aus dem Jahr 2019 werden in diesem Jahr definitiv nicht mehr erreicht werden.

Im persönlichen Multibagger Ranking konnte Nvidia die Spitzenposition im Vergleich zum Vormonat weiter ausbauen und notiert nun wieder über 730 % Kursperformance .
In der letzten Woche konnte mit $ 385,70 pro Aktie ein neues Allzeithoch erreicht werden.

Auch Varta, der Batteriehersteller aus Ellwangen, ist nach einer 300 Mio € schweren staatlichen Förderung für die “Europäische Batterie Standortsicherung” zurück zu alter Stärke und belegt nun wieder Platz drei.

Auch Amazon, DER Gewinner der Corona Pandemie und des Shut Downs, konnte seine Kursperformance von 323 % im Mai auf nun 374 % weiter ausbauen.

Hier die Multi Bagger Liste ( Stand 20:00 )

16 Aktien und ein ETF schaffen es in die Liste, die eine annualisierte Performance von 10 % oder mehr erreichen konnten.
Das TraderFox Zertifikat High Quality Stocks wurde mit einem Kursplus von 42 % nach Steuern verkauft, da der Vertrieb in Deutschland nun komplett eingestellt wurde. Das Zertifikat wurde knapp 4 Jahre gehalten.
Dafür hielt nun ein ETF Einzug in diese Liste, der von iShares emittierte Edge MSCI USA Momentum ETF.
Seit November 2019 ( durch die Krise hindurch ) wird dieses ETF konsequent monatlich angespart.
WKN: A2AP36 / ISIN: IE00BD1F4N50

Depotveränderungen im Juni:

Käufe: Tencent ( Zukauf ) und Fastly

Verkäufe: Fastly ( + 74 % ) und SolarEdge ( + 10 % ).

Hier die aktuelle Depotzusammenstellung:

Adobe und Nvidia bauen Ihre Gewichtungen weiter aus. Grund sind nach tollen Quartalsergebnissen immer neue Hochs. Dadurch wächst auch der Abstand zu den folgenden Werten weiter an.
Entgegen anderer Meinungen, auch mal Gewinne bei neuen Hochs mitzunehmen, vertrete ich die Ansicht, dass mit Aktien, die immer neue Hochs erreichen können, auch ein ganzes Depot nach vorne gebracht werden kann.
Warum die Sieger ständig in ihrem Potenzial beschneiden?

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über seine Wikifolios MPINVEST Dividenden, Konsumdividenden und Globale Trends.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Investorinnen und Investoren,

einhergehend mit den Lockerungen der weltweiten ” Shut Downs ” erholen sich die Börsen kontinuierlich weiter.
Manchen Aktien, besonders die High Tech Titel aus den USA aber auch mein Medtech Wert aus Erlangen Siemens Healthineers , konnten im Mai bereits wieder neue Höchststände markieren.

Mit diesem schönen Wind in den Segeln konnte auch mein privates Aktiendepot ordentlich zulegen.
Am Ende waren es 5,8 % Zuwachs nur im Mai.
So stieg auch die annualisierte Performance auf 9,34 % p.a. seit Start im September 2007.

Hier die weiteren Kennzahlen.

YTD Mai 2020: – 3,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,34 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 245,86 %
Dividendenrendite im Mai: 0,016 %
Dividendenveränderung zum Mai 19: – 73,8 %

Der starke Dividendeneinbruch ist der Bet-At-Home in zweierlei Hinsicht geschuldet.
Erstens wurde die Hauptversammlung in den Juli (07.07.) verschoben und zweitens wird 2020 keine Sonderdividende wie noch 2019 ausgeschüttet werden. ( 2,00 € anstatt 6,50 € pro Aktie ).

Die ersten Bremsspuren der Covid-19 Pandemie machen sich bemerkbar.

In diesem Jahr werden die Dividendenerträge die alte Höchstmarke aus dem Jahr 2019 nicht mehr erreichen können.
Mit Royal Dutch Shell ist nun Bet-At-Home die zweite Gesellschaft, die ihre Dividendenausschüttung reduzieren wird.

Im Multibagger Ranking konnte Nvidia seinen Vorsprung weiter ausbauen. Mit einem neuen “All Time High” letzte Woche nach überragenden Quartalszahlen war die Aktie bereits über 750 % im Plus.
In den letzen Tagen korrigierte Nvidia wieder leicht und schloss nun mit 685 % im Plus ( seit Kauf im Mai 2016 ).
In dieser Liste sind meine 7 Multibagger Aktien aufgeführt. Man erkennt sehr schön, dass eine ” buy & hold ” Strategie in erstklassige Aktien durchaus sinnvoll sein kann.
Jedenfalls macht es mir immer wieder großen Spaß dem Wachstum zuzuschauen.
Die Kurs Zuwächse sind Kurs Performance seit Kauf ( ohne Dividenden ).

 

 

Neunzehn Aktien und ein Strategiezertifikat ( TraderFox High Quality alpha ) schaffen es in diesem Monat in die Liste der Werte, die eine annualisierte Performance von mindetsnes 10 % erreichen können ( Kursgewinne und Dividenden ).

Neu in der Liste sind die Zukäufe aus dem April und Mai: SolarEdge, HIVE Blockchain Technologie und Electronic Arts.

Veeva Systems und Nvidia konnten nach phantastischen Quartalszahlen neue Höchststände erreichen und glänzen mit annualisierten Zuwächsen von 39,7 % bzw. 67,6 % p.a.

Varta scheint wieder zurück in der Überholspur und profitiert von Elektromobilität und dem Trend nach kleinen tragbaren Elektrogeräten ( Kopfhörer, Smartphones, Sporttracker etc. ).

SolarEdge, der Sonnen Star aus Israel, hat den Einstieg ins Depot mit Bravour bestanden. Die Performance ist nach wenigen Wochen natürlich irrelevant, ebenso wie bei meinem Blockchain Investment Hive Blockchain Technologies.
Die Kanadier betreiben Mining Farmen und erwirtschaften bereits kleine Gewinne.

Depotveränderung im Mai:

Zukauf: SolarEdge

Verkauf: –

Mit einer Zuwachsrate von 67,6 % p.a. ist Nvidia weiterhin der Performance Treiber in meinem Depot.
So konnte Nvidia nach Adobe bereits Platz 2 in der Depotgewichtung einnehmen.

Der Medizintechnik und Pharmabereich wird durch Siemens Healthineers mit neuem Allzeithoch bei 47,27 € und Johnson & Johnson mit nun 7,8 % Gesamtgewichtung abgebildet.
Vor wenigen Tagen gab Siemens Healthineers bekannt, mit der weltweiten Auslieferung seines Antikörpertests für das Coronavirus Sars-CoV-2 begonnen zu haben. Je nach Verlauf der Pandemie könne die Produktion bis Juni auf mehr als 50 Millionen Tests pro Monat hochfahren werden, hat die Siemens-Tochter am Dienstag in Erlangen mitgeteilt.

Hier die aktuelle Zusammenstellung des privaten Depots:

Auch Amazon ist ein Profiteur der Corona Pandemie. Während viele Einzelhändler in naher Zukunft werden aufgeben müssen, setzt Amazon seinen Erfolg unvermindert fort. Mit 40,69 % p.a. wächst Amazon seit meinem Einstieg vor vier Jahren ( 11.03.2016 ).
Wer es noch nicht bemerkt haben sollte: Amazon überträgt nun seit zwei Wochen ohne Zusatzkosten für Prime Kunden die Fußball Bundesliga – Freitags und Montags – auf der Amazon Prime Plattform.
In 10 Jahren wird es Sky und DAZN nicht mehr geben.
Dann haben sich Amazon, Facebook, Netflix und Apple die Sport Übertragungsrechte auf Grund ihrer Kapitalkraft untereinander aufgeteilt.

Wir werden sehen.

In diesem Sinne
allzeit gute Investments.

Ihr Martin Pfordt

Haftungsausschluss:
Dieser Text dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf meinen Informationsangeboten treffen. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( Morningstar (Ranking), TraderFox ( Chart, Depots), Wikifolio). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Leser meines Blogs,

in letzter Zeit erreichen mich viele positive Zuschriften und Kommentare.

Vielen Dank dafür an Euch alle da draußen.

Es wird oft nach noch mehr und tiefgründigeren Informationen rund um die Börse gefragt.

Ich möchte diesen Blog nicht zu meinem täglichen Informationskanal rund um die Börse ausbauen.

Ich möchte auch nicht jeden Tag den Kurs des DAX oder Dow Jones kommentieren. Das machen andere besser.

Die etwas andere Informationsquelle auf täglicher Basis gibt es bereits vom mir.

Seit fast einem Jahr poste ich auf der Blockchain bei steemit und nun seit einem Monat auch auf dessen “hard fork” HIVE.

Die Präsentationsplattform PEAKD.com stellt alle meine posts in ansprechender Form dar.

https://peakd.com/@mpinvest

Alle Posts sind chronologisch gelistet

und mit eigenem Filter zu allen besprochenen Aktien versehen.

Versucht es einfach mal und besucht mich auch dort.

Wer täglich mehr Informationen sucht und auch immer wieder mal auf der Suche nach neuen Aktien und Anlage Ideen ist, der schaut hier gerne vorbei.

https://peakd.com/@mpinvest

Ich freue mich auf Euren Besuch.

Style 3

01.11.2020
Liebe Investorinnen und Investoren,

die Märkte blieben auch im Oktober volatil. Ein kleiner Zwischenspurt zu Anfang des Monats wurde in den letzten beiden Handelswochen wieder vollkommen ausgestoppt. Ebenso wurde das alte Hoch, das der Nasdaq100 noch Anfang September hatte ausbilden können, nicht mehr erreicht.

image.png

Der S&P500 zeigt ein ähnliches Bild.

image.png

Stark steigende Corona Infektionen, die Angst vor erneuten Lockdowns und der damit ausgebremsten Konjunkturerholung, Unsicherheiten vor der US Wahl, die fehlende Einigung für ein weiteres US Konjunkturpaket sind die wichtigsten Treiber für diese Gesamtmarktkorrektur.
So wurden in der nun laufenden Berichtssaison zu Q3 phantastische Ergebnisse der großen Tech Konzerne nahezu alle abverkauft. Die Firmen, die enttäuschende Zahlen und/oder sogar Ausblicke lieferten, wurden von den Investoren besonders hart abgestraft. So verlor Fastly bis zu 50 % vom Top und auch SAP blieb nicht verschont ( – 35% vom Top im Sommer ).

image.png

image.png

Im Zuge der volatilen Gesamtmarktkorrektur musste auch mein privates Portfolio Federn lassen und büßte auf Monatsbasis 5,6 % ein.

So ging auch die aktuelle, annualisierte Performance auf 9,22 % ( Vormonat 10,27 % ) zurück.
image.png

Monatsperformance: -5,6 %
Performance YTD Oktober 2020: – 0,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,22 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 256,7 %
Dividendenrendite im Oktober: 0,13 %
Dividendenveränderung zum Oktober 19: -19,0 %

Der weiterhin schwache Dividendenertrag auf EUR Basis ist auf die Stärke des EUR gegenüber dem USD zurückzuführen.
Denn der größte Teil meiner Dividenden stammt von US Konzernen, die automatisch jeden Monat in EUR ausgezahlt werden.
image.png

Zum Multibagger Depot ist zu sagen: alle Werte mussten Federn lassen, aber es befinden sich immer noch 7 Werte in der Liste der Aktien, die eine Kursperformance von 100 % oder mehr aufweisen.
Nvidia ist immer noch mit 962 % im Rang eines Tenbaggers.

image.png

Weiterhin schaffen es 18 Aktien ( Vormonat 18 ) in die Liste derjenigen, die eine annualisierte Performance > 10 % seit Kauf schaffen.

image.png

Bereits seit August diesen Jahres warne ich vor Turbulenzen und potentiellen Rückgängen an den Aktienmärkten.
Seit dieser Zeit halte ich mich mit neuen Investments zurück und warte auf Kursturbulenzen.
Lediglich mein ETF Sparplan in iShares Edge MSCI USA Momentum blieb und bleibt unverändert.

image.png

Durch Dividenden und Sparrate wuchs meine Cashquote auf nun 6,33 % ( im Bestand als Deutsche Bank ausgewiesen – keine Aktien).

image.png

Depotveränderungen im Oktober:

Käufe: keine / ETF iShares MSCI USA Momentum
Verkäufe: keine
Cashbestand: 6,33 %

Im Crash gibt es meiner Meinung nach zwei Fehler, die ein privater Investor vermeiden sollte.
Er verkauft in Panik ( schlimmster Fehler ),
er hat zuvor nicht genügend Cash gesammelt, um zu günstigeren Preisen Qualtitätsaktien einzukaufen .

Die nächsten Wochen werden weiterhin stürmisch bleiben, politisch, wirtschaftlich und medizinisch.

Ich habe mir bereits eine Kaufliste bereitgelegt.
Die Supermärkte ( Börsen ) winken bald mit tollen Rabatten. Da sollten wir beherzt zugreifen.

Bleiben wir alle gelassen und lassen die Herbststürme an uns vorüberziehen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

dieser August hat alle Statistiken Lügen gestraft.
Danach sind die Monate August und September durchschnittlich gesehen die schwächsten Börsenmonate des Jahres ( gemessen am Dow und DAX ).
In diesem besonderen Corona Jahr konnte davon keine Rede sein.
Während der DAX im August um 5,7 % zulegen konnte, stiegt mein privates Aktiendepot um sagenhafte 9,4 %.

Das konnte niemand voraussagen, die Crash Propheten hatten einmal wieder das Nachsehen.
Meine Buy & Hold Strategie beweist in solch volatilen Phasen einmal mehr seine Stärke.

Sachwerte sind die einzig sinnvolle Alternative gegen die aktuelle Null Zins Politik.
Nur so schützt man sein Geld nachhaltig vor Wertverlust.
Meine persönliche Wahl ist seit Jahren die Investition in Aktien erstklassiger Firmen kombiniert mit der ” Buy & Hold ” Strategie.

Hier die Kennzahlen.

Kennzahlen.jpg

Monatsperformance: 9,4 %
Performance YTD August 2020: + 7,2 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 10,7 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 284,13 %
Dividendenrendite im August: 0,05 %
Dividendenveränderung zum August 19: +5,0 %

Im persönlichen Multibagger Depot wird nun ein echter Tenbagger gehalten.
Nvidia rast seit vier Jahren mit unglaublichen 76 % p.a. von Hoch zu Hoch und kann sich mit 1.010 % sogar Elevenbagger nennen.
Somit nimmt Nvidia aktuell die größte Position nach Adobe in meinem Depot ein.

image.png

image.png

In Finanzforen beobachte ich immer wieder Menschen, die zu schnell ihre Gewinne bei erstklassigen Firmen verkaufen, in der ( vermeintlich falschen ) Erwartung oder Angst, die Gewinne könnten bald schon wieder verschwunden sein.
Einen Tenbagger werden sie niemals im Depot finden.
Jeder Verkauf kostet Kapital und steht nicht mehr zum Investieren zur Verfügung.
Nach einem Verkauf wird jeder Gewinn sofort mit 25 % besteuert und auf diesen Betrag nochmals 5,5 % Soli erhoben.
Das Geld ist weg, unwiderruflich.
Der Finanzminister freut sich über diese Fehler.
Unterstützt ihn doch nicht unnötig.

Tenbagger.jpg

Multibagger.jpg

Sechzehn meiner insgesamt vierzig Aktien konnten im August neue All Time Highs markieren.
Adobe, Alfen, Alibaba, Amazon, ANSYS, Cadence Design, Electronic Arts, Facebook, HIVE, Mastercard, Nvidia, Plug Power, Synopsys, Varta, Veeva, Visa.

21 Aktien ( Vormonat 18 ) schaffen nun eine Jahresperformance seit Kauf von 10 % und mehr.
Alfen, Plug Power und HIVE Blockchain Technologies sind zu kurz im Depot, um diese wahrlich sehr hohen annualisierten Performances nachhaltig nennen zu können.
Die Aktien glänzen durch enorme, kurzfristige Kursgewinne, offensichtlich ist mir hier ein gutes Einstiegs Timing ( neues 52 Wochen Hoch ) gelungen.
Mit Alfen und Plug Power spekuliere ich auf den “new green deal”, mit HIVE Blockchain Technologies spekuliere ich auf die Blockchain im Allgemeinen.

Titel_groesser_10.jpg

Den größten Sprung im August konnte Alfen machen.
Nach phantastischen Quartalszahlen ( EPS + 107 % ), schnellten sie letze Woche um in der Spitze 34 % nach oben.
Vom Trend “new green deal ” mit erneuerbaren Energien profitiert Alfen aus den Niederlanden offensichtlich besonders stark.

image.png

image.png

Depotveränderungen im August: keine

Die aktuelle Depotzusammensetzung.
Deutsche Bank bedeutet hier Cash Bestand ( 2,9 % ). Nicht die Aktie.

Bestand.jpg

Mit 2,9 % Cashbestand bin ich eigentlich voll investiert.
Daher untersage ich mir neue Käufe bis in den November, bis klar ist, wie und mit wem es in den USA weiter gehen wird.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments.

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

image.png

Liebe Investorinnen und Investoren,

es ist geschafft.
Mein erstes, regelbasiertes Wikifolio wurde soeben emittiert.
Ganz lieben Dank an alle Interessenten, die dieses Wikifolio in seiner Zeichnungsphase seit April 2020 unterstützt haben.
Nun könnt Ihr auch real in diese Computer gesteuerte, regelbasierte Wachstumsstrategie investieren.
Über die Börse Stuttgart und direkt bei Lang&Schwarz kann diese Strategie mittels eines Indexzertifikates auf das Wikifolio erworben und gehandelt werden.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

Was bedeutet regelbasiert?

Die Aktien, die in diesem Wikifolio gehalten werden, haben zunächst einen komplexen Auswahlprozess durchlaufen.
Es wird bei der Auswahl der Aktien absolut auf Emotionen und persönliche Vorlieben verzichtet.

TraderFox liefert mit seinem Werkzeug “SystemFolio” die einzigartige Möglichkeit, aus einem Spektrum von 2.700 Aktien aus USA, Europa und Deutschland die 15 Aktien herauszufiltern, die aus 7 objektiven Kennzahlen den höchsten Gesamtscore aufweisen.

Einfach erklärt:
wir suchen die Wachstum stärksten, profitabelsten Firmen, die sich in einem stabilen Aufwärtstrend mit großem Momentum befinden.

Eine Schnittstelle zwischen SystemFolio von TraderFox und Wikifolio überträgt das durchgeführte Scoring und die dadurch ermittelten Handelsentscheidungen an das Wikifolio und dort werden die entsprechenden Anpassungen automatisch durchgeführt.

Details hierzu kann man unter Handelsidee im Wikifolio nachlesen.

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfepsrevma

In der Regel wird zu Beginn eines Monats das Scoring durchgeführt und das Wikifolio optimiert.
In turbulenten Zeiten behalte ich es mir vor, auch öfters umzuschichten.

In längeren Abwärtstrends sollte nach Regelwerk die Cashquote automatisch hochgefahren werden und dadurch das investierte Kapital vor größeren Verlusten geschützt werden.

Seit Auflegung des Wikifolios am 01.04.2020 konnten bereits 14,2 % eingefahren werden.

Es wurden mit dieser Methode so erfolgreiche Aktien wie Nvidia ( aktuell 63 % im Plus ) oder SolarEdge ( 25,5 % vorne ) schon früh entdeckt.
Auch Etsy, Cadence Design oder Electonic Arts sind enthalten.

image.png

Alle Kennzahlen sind durchaus positiv.

image.png

Das zur Zeit voll investierte Wikifolio weist zur Zeit ein maximales Verlustrisiko von 9,2 % auf.

image.png

Im Nachhaltigkeitsranking wird ein Wert von 9,1 / 10 erreicht.

image.png

Meiner Meinung nach ist dieses Wikifolio zum langfristigen Vermögensaufbau in Wachstum starke Aktien bestens geeignet.
Die Computer gesteuerte Strategie sucht immer die Aktien aus, die bei hohen Wachstumsraten und grundsolider Bilanz mit stabilen Aufwärtstrends und hohem Momentum überzeugen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Ein ganz besonderer Dank gebührt Simon Betschinger und allen Kollegen des TraderFox Teams für die Entwicklung des SystemFolio sowie dem Team Wikifolio in Wien.

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends. In kürze investiert er auch 5.000 € in dieses hier vorgestellte neue regelbasierte Wikifolio.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

Liebe Investorinnen und Investoren,

die Corona – Erholungsrally hat in der ersten Juni Woche ihren Höhepunkt erreicht und befindet sich seit dieser Zeit in einer volatilen Seitwärtsphase ( verdeutlicht am Markt breiten S&P500 – Titelbild des posts ).
Die alten Höchststände, die Ende Februar vor dem weltweiten “Shut Down” markiert worden sind, konnten bis jetzt nicht mehr erreicht werden.
Aktuell machen immer wieder Ängst vor einer zweiten Corona Welle die Runde. Die Folgen der weltweiten Shut Downs für Wirtschaft und Beschäftigung ist vielen noch nicht klar.
Daher bleibt die Volatilität hoch und die Kurse schwanken mal in die eine mal in die andere Richtung.

Der CBOE Volatility Index notiert immer noch über 30.

Aus deutscher Sicht produzierte ein DAX Unternehmen die Schlagzeile des Monats.
Wirecard aus Aschheim bei München meldet Insolvenz an, nachdem Bilanzfälschung versagende Kontrollgremien und fragwürdige Wirtschaftsprüfer ( EY ) nun endgültig aufgeflogen waren.
Der CEO Braun ist weg, der Vertriebsleiter Asien auf der Flucht und der Insolvenzantrag gestellt.
Die Filetstücke ( Technologie ) suchen Abnehmer.
Der Kurs sucht das Weite.
Von 105 € auf 1,50 € und wieder auf 10 €, da rührt sich was.
Mein Empfehlung : insolvente Firmen gehören in keinen Index. Punkt!
Regel No. 1: insolvente Firmen werden sofort aus dem Index entfernt, am Tage des Insolvenzantrages.
Wir könnten doch einen “Insolvent Index” schaffen, da ist bestimmt für Volatilität und Phantasie gesorgt.
Der “Pleite-DAX”.
Schon schlimm, was sich da so alles im DAX noch rum treibt.

Nun zurück zu meinem privaten Aktiendepot, das keine Wirecard mehr enthalten hatte.

Mein persönliches Aktiendepot konnte in diesem Umfeld weiter zulegen ( +2,9 ) und rentiert aktuell bei 9,48 % p.a..

Hier die weiteren Kennzahlen.
YTD Juni 2020: – 2,0 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,48 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 251,40 %
Dividendenrendite im Juni: 0,091 %
Dividendenveränderung zum Juni 19: – 40,0 %

Der erneut drastische Rückgang der Dividendenausschüttungen war der Royal Dutch Shell geschuldet ( – 66 % Dividendenkürzung nach dem verherenden Ölpreis Verfall ).

Die Höchststände der Dividendenausschüttungen aus dem Jahr 2019 werden in diesem Jahr definitiv nicht mehr erreicht werden.

Im persönlichen Multibagger Ranking konnte Nvidia die Spitzenposition im Vergleich zum Vormonat weiter ausbauen und notiert nun wieder über 730 % Kursperformance .
In der letzten Woche konnte mit $ 385,70 pro Aktie ein neues Allzeithoch erreicht werden.

Auch Varta, der Batteriehersteller aus Ellwangen, ist nach einer 300 Mio € schweren staatlichen Förderung für die “Europäische Batterie Standortsicherung” zurück zu alter Stärke und belegt nun wieder Platz drei.

Auch Amazon, DER Gewinner der Corona Pandemie und des Shut Downs, konnte seine Kursperformance von 323 % im Mai auf nun 374 % weiter ausbauen.

Hier die Multi Bagger Liste ( Stand 20:00 )

16 Aktien und ein ETF schaffen es in die Liste, die eine annualisierte Performance von 10 % oder mehr erreichen konnten.
Das TraderFox Zertifikat High Quality Stocks wurde mit einem Kursplus von 42 % nach Steuern verkauft, da der Vertrieb in Deutschland nun komplett eingestellt wurde. Das Zertifikat wurde knapp 4 Jahre gehalten.
Dafür hielt nun ein ETF Einzug in diese Liste, der von iShares emittierte Edge MSCI USA Momentum ETF.
Seit November 2019 ( durch die Krise hindurch ) wird dieses ETF konsequent monatlich angespart.
WKN: A2AP36 / ISIN: IE00BD1F4N50

Depotveränderungen im Juni:

Käufe: Tencent ( Zukauf ) und Fastly

Verkäufe: Fastly ( + 74 % ) und SolarEdge ( + 10 % ).

Hier die aktuelle Depotzusammenstellung:

Adobe und Nvidia bauen Ihre Gewichtungen weiter aus. Grund sind nach tollen Quartalsergebnissen immer neue Hochs. Dadurch wächst auch der Abstand zu den folgenden Werten weiter an.
Entgegen anderer Meinungen, auch mal Gewinne bei neuen Hochs mitzunehmen, vertrete ich die Ansicht, dass mit Aktien, die immer neue Hochs erreichen können, auch ein ganzes Depot nach vorne gebracht werden kann.
Warum die Sieger ständig in ihrem Potenzial beschneiden?

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über seine Wikifolios MPINVEST Dividenden, Konsumdividenden und Globale Trends.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Investorinnen und Investoren,

einhergehend mit den Lockerungen der weltweiten ” Shut Downs ” erholen sich die Börsen kontinuierlich weiter.
Manchen Aktien, besonders die High Tech Titel aus den USA aber auch mein Medtech Wert aus Erlangen Siemens Healthineers , konnten im Mai bereits wieder neue Höchststände markieren.

Mit diesem schönen Wind in den Segeln konnte auch mein privates Aktiendepot ordentlich zulegen.
Am Ende waren es 5,8 % Zuwachs nur im Mai.
So stieg auch die annualisierte Performance auf 9,34 % p.a. seit Start im September 2007.

Hier die weiteren Kennzahlen.

YTD Mai 2020: – 3,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,34 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 245,86 %
Dividendenrendite im Mai: 0,016 %
Dividendenveränderung zum Mai 19: – 73,8 %

Der starke Dividendeneinbruch ist der Bet-At-Home in zweierlei Hinsicht geschuldet.
Erstens wurde die Hauptversammlung in den Juli (07.07.) verschoben und zweitens wird 2020 keine Sonderdividende wie noch 2019 ausgeschüttet werden. ( 2,00 € anstatt 6,50 € pro Aktie ).

Die ersten Bremsspuren der Covid-19 Pandemie machen sich bemerkbar.

In diesem Jahr werden die Dividendenerträge die alte Höchstmarke aus dem Jahr 2019 nicht mehr erreichen können.
Mit Royal Dutch Shell ist nun Bet-At-Home die zweite Gesellschaft, die ihre Dividendenausschüttung reduzieren wird.

Im Multibagger Ranking konnte Nvidia seinen Vorsprung weiter ausbauen. Mit einem neuen “All Time High” letzte Woche nach überragenden Quartalszahlen war die Aktie bereits über 750 % im Plus.
In den letzen Tagen korrigierte Nvidia wieder leicht und schloss nun mit 685 % im Plus ( seit Kauf im Mai 2016 ).
In dieser Liste sind meine 7 Multibagger Aktien aufgeführt. Man erkennt sehr schön, dass eine ” buy & hold ” Strategie in erstklassige Aktien durchaus sinnvoll sein kann.
Jedenfalls macht es mir immer wieder großen Spaß dem Wachstum zuzuschauen.
Die Kurs Zuwächse sind Kurs Performance seit Kauf ( ohne Dividenden ).

 

 

Neunzehn Aktien und ein Strategiezertifikat ( TraderFox High Quality alpha ) schaffen es in diesem Monat in die Liste der Werte, die eine annualisierte Performance von mindetsnes 10 % erreichen können ( Kursgewinne und Dividenden ).

Neu in der Liste sind die Zukäufe aus dem April und Mai: SolarEdge, HIVE Blockchain Technologie und Electronic Arts.

Veeva Systems und Nvidia konnten nach phantastischen Quartalszahlen neue Höchststände erreichen und glänzen mit annualisierten Zuwächsen von 39,7 % bzw. 67,6 % p.a.

Varta scheint wieder zurück in der Überholspur und profitiert von Elektromobilität und dem Trend nach kleinen tragbaren Elektrogeräten ( Kopfhörer, Smartphones, Sporttracker etc. ).

SolarEdge, der Sonnen Star aus Israel, hat den Einstieg ins Depot mit Bravour bestanden. Die Performance ist nach wenigen Wochen natürlich irrelevant, ebenso wie bei meinem Blockchain Investment Hive Blockchain Technologies.
Die Kanadier betreiben Mining Farmen und erwirtschaften bereits kleine Gewinne.

Depotveränderung im Mai:

Zukauf: SolarEdge

Verkauf: –

Mit einer Zuwachsrate von 67,6 % p.a. ist Nvidia weiterhin der Performance Treiber in meinem Depot.
So konnte Nvidia nach Adobe bereits Platz 2 in der Depotgewichtung einnehmen.

Der Medizintechnik und Pharmabereich wird durch Siemens Healthineers mit neuem Allzeithoch bei 47,27 € und Johnson & Johnson mit nun 7,8 % Gesamtgewichtung abgebildet.
Vor wenigen Tagen gab Siemens Healthineers bekannt, mit der weltweiten Auslieferung seines Antikörpertests für das Coronavirus Sars-CoV-2 begonnen zu haben. Je nach Verlauf der Pandemie könne die Produktion bis Juni auf mehr als 50 Millionen Tests pro Monat hochfahren werden, hat die Siemens-Tochter am Dienstag in Erlangen mitgeteilt.

Hier die aktuelle Zusammenstellung des privaten Depots:

Auch Amazon ist ein Profiteur der Corona Pandemie. Während viele Einzelhändler in naher Zukunft werden aufgeben müssen, setzt Amazon seinen Erfolg unvermindert fort. Mit 40,69 % p.a. wächst Amazon seit meinem Einstieg vor vier Jahren ( 11.03.2016 ).
Wer es noch nicht bemerkt haben sollte: Amazon überträgt nun seit zwei Wochen ohne Zusatzkosten für Prime Kunden die Fußball Bundesliga – Freitags und Montags – auf der Amazon Prime Plattform.
In 10 Jahren wird es Sky und DAZN nicht mehr geben.
Dann haben sich Amazon, Facebook, Netflix und Apple die Sport Übertragungsrechte auf Grund ihrer Kapitalkraft untereinander aufgeteilt.

Wir werden sehen.

In diesem Sinne
allzeit gute Investments.

Ihr Martin Pfordt

Haftungsausschluss:
Dieser Text dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf meinen Informationsangeboten treffen. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( Morningstar (Ranking), TraderFox ( Chart, Depots), Wikifolio). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

Liebe Leser meines Blogs,

in letzter Zeit erreichen mich viele positive Zuschriften und Kommentare.

Vielen Dank dafür an Euch alle da draußen.

Es wird oft nach noch mehr und tiefgründigeren Informationen rund um die Börse gefragt.

Ich möchte diesen Blog nicht zu meinem täglichen Informationskanal rund um die Börse ausbauen.

Ich möchte auch nicht jeden Tag den Kurs des DAX oder Dow Jones kommentieren. Das machen andere besser.

Die etwas andere Informationsquelle auf täglicher Basis gibt es bereits vom mir.

Seit fast einem Jahr poste ich auf der Blockchain bei steemit und nun seit einem Monat auch auf dessen “hard fork” HIVE.

Die Präsentationsplattform PEAKD.com stellt alle meine posts in ansprechender Form dar.

https://peakd.com/@mpinvest

Alle Posts sind chronologisch gelistet

und mit eigenem Filter zu allen besprochenen Aktien versehen.

Versucht es einfach mal und besucht mich auch dort.

Wer täglich mehr Informationen sucht und auch immer wieder mal auf der Suche nach neuen Aktien und Anlage Ideen ist, der schaut hier gerne vorbei.

https://peakd.com/@mpinvest

Ich freue mich auf Euren Besuch.

Style 4