Blog

MPINVEST Finanzreport Oktober 2020: Korrektur im volatilen Gesamtmarkt hält an, – 5,6 % Monatsperformance

01.11.2020
Liebe Investorinnen und Investoren,

die Märkte blieben auch im Oktober volatil. Ein kleiner Zwischenspurt zu Anfang des Monats wurde in den letzten beiden Handelswochen wieder vollkommen ausgestoppt. Ebenso wurde das alte Hoch, das der Nasdaq100 noch Anfang September hatte ausbilden können, nicht mehr erreicht.

image.png

Der S&P500 zeigt ein ähnliches Bild.

image.png

Stark steigende Corona Infektionen, die Angst vor erneuten Lockdowns und der damit ausgebremsten Konjunkturerholung, Unsicherheiten vor der US Wahl, die fehlende Einigung für ein weiteres US Konjunkturpaket sind die wichtigsten Treiber für diese Gesamtmarktkorrektur.
So wurden in der nun laufenden Berichtssaison zu Q3 phantastische Ergebnisse der großen Tech Konzerne nahezu alle abverkauft. Die Firmen, die enttäuschende Zahlen und/oder sogar Ausblicke lieferten, wurden von den Investoren besonders hart abgestraft. So verlor Fastly bis zu 50 % vom Top und auch SAP blieb nicht verschont ( – 35% vom Top im Sommer ).

image.png

image.png

Im Zuge der volatilen Gesamtmarktkorrektur musste auch mein privates Portfolio Federn lassen und büßte auf Monatsbasis 5,6 % ein.

So ging auch die aktuelle, annualisierte Performance auf 9,22 % ( Vormonat 10,27 % ) zurück.
image.png

Monatsperformance: -5,6 %
Performance YTD Oktober 2020: – 0,5 %
Jahresperformance seit 01.09.2007: 9,22 % p.a.
Gesamtperformance seit dieser Zeit: 256,7 %
Dividendenrendite im Oktober: 0,13 %
Dividendenveränderung zum Oktober 19: -19,0 %

Der weiterhin schwache Dividendenertrag auf EUR Basis ist auf die Stärke des EUR gegenüber dem USD zurückzuführen.
Denn der größte Teil meiner Dividenden stammt von US Konzernen, die automatisch jeden Monat in EUR ausgezahlt werden.
image.png

Zum Multibagger Depot ist zu sagen: alle Werte mussten Federn lassen, aber es befinden sich immer noch 7 Werte in der Liste der Aktien, die eine Kursperformance von 100 % oder mehr aufweisen.
Nvidia ist immer noch mit 962 % im Rang eines Tenbaggers.

image.png

Weiterhin schaffen es 18 Aktien ( Vormonat 18 ) in die Liste derjenigen, die eine annualisierte Performance > 10 % seit Kauf schaffen.

image.png

Bereits seit August diesen Jahres warne ich vor Turbulenzen und potentiellen Rückgängen an den Aktienmärkten.
Seit dieser Zeit halte ich mich mit neuen Investments zurück und warte auf Kursturbulenzen.
Lediglich mein ETF Sparplan in iShares Edge MSCI USA Momentum blieb und bleibt unverändert.

image.png

Durch Dividenden und Sparrate wuchs meine Cashquote auf nun 6,33 % ( im Bestand als Deutsche Bank ausgewiesen – keine Aktien).

image.png

Depotveränderungen im Oktober:

Käufe: keine / ETF iShares MSCI USA Momentum
Verkäufe: keine
Cashbestand: 6,33 %

Im Crash gibt es meiner Meinung nach zwei Fehler, die ein privater Investor vermeiden sollte.
Er verkauft in Panik ( schlimmster Fehler ),
er hat zuvor nicht genügend Cash gesammelt, um zu günstigeren Preisen Qualtitätsaktien einzukaufen .

Die nächsten Wochen werden weiterhin stürmisch bleiben, politisch, wirtschaftlich und medizinisch.

Ich habe mir bereits eine Kaufliste bereitgelegt.
Die Supermärkte ( Börsen ) winken bald mit tollen Rabatten. Da sollten wir beherzt zugreifen.

Bleiben wir alle gelassen und lassen die Herbststürme an uns vorüberziehen.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Der Autor hält Anteile der in diesem Artikel erwähnten Aktien im privaten Aktiendepot und über sein Wikifolio MPINVEST Globale Trends.
Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( TraderFox, Morningstar Datenbank). Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

, ,
MPINVEST Finanzreport Juni 2020: + 2,2 % im Juni / die Erholung setzt sich fort / Adobe und Nvidia größte Positionen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: