Blog

MPINVEST Finanzreport Februar 2020: Corona heißt der Schwarze Schwan 2020 und drückt die Performance auf -8,1 % YTD

Die zweite Monatshälfte wurde von blanker Angst bestimmt.
Als Beispiel heute das Titelbild vom Kursabschlag des DAX von 13.800 auf 11.800!
Die Angst vor den Folgen des Corona Virus, der bereits im letzen Dezember zum erstmals auf den Menschen übergesprungen war, bestimmt aktuell die Börsenwelt.
Warum gerade jetzt diese Angst?
Nachdem die Börsen in den ersten beiden Februar Wochen noch täglich neue Höchststände markieren konnten und auch meine Wikifolios und das private Aktiendepot den Märkten folgten und das Gleiche taten, fragte ich mich und andere, wie lange das noch gut gehen könne. Vieles erinnerte mich an das Jahr 2000, als die Börsen noch bis Anfang März ohne Ende stiegen, um dann lange abzustürzen.
Okay, zur Erinnerung: damals gab es zuvor einen nicht enden wollenden Run auf Internet Aktien, die noch niemals zuvor einen $ an Gewinn erzielen konnten.
Heute haben wir durchaus ertragreiche Firmen, ganz besonders die US amerikanischen High Tech Firmen.
Jedoch sind die Kurse auf Grund der weltweiten Niedrigzins Politik erheblich nach vorne gelaufen. Mit einem Tempo, dem die Realwirtschaft schon lange nicht mehr folgen konnte.

Die Börse brauchte einmal wieder ein Ventil, um Luft aus dem Ballon abzulassen.
Da kam Corona gerade recht. Der schwarze Schwan 2020 war geboren.
Seit Freitag den 22.02. ging es dann mächtig Berg ab. Ende der Talfahrt offen.

Da ich ein Langfrist Anleger in Aktien bin, werde ich aus diesem Grund niemals verkaufen ( Osram wurde im Februar aus unternehmerischen Gründen verkauft ).
Ich warte ab, denn ich denke, dass die Talfahrt das gesamte erste Halbjahr weitergehen kann ( unterbrochen durch kurzfristig technisch getriebene Erholungen ).
Daher sammele ich in dieser Zeit meine Dividenden und das monatlich per Dauerauftrag eingezahlte Geld und warte zunächst einmal ab, um dann zu einem späteren Zeitpunkt meine Top Firmen zu preiswerteren Kursen weiter aufzustocken.

Hier die Zahlen des privaten Aktiendepots im Überblick:

Interner Zinsfluß Februar 2020, YTD : – 8,11 %
Interner Zinsfluß p.a. seit Start am 01.09.2007: 8,86 %
Dividendenrendite: 0,27 % für den Monat Februar ( 0,47 % YTD )
Dividendenveränderung zum Vorjahr: – 5,7 %

Rangliste Multibagger

Rangliste annualisierter Performance meiner Depotwerte ( Matchgroup, Alphabet und Wirecard Bestand gleich 0 )

 

Zukäufe im Februar:

Copart
Microsoft

Verkäufe im Februar:

Osram

Aktuelle Depotzusammenstellung

 

Mein Flagship Wikifolio MPINVEST Globale Trends konnte leider seine durchschnittliche Jahresrendite von 9,1 % ( 16.02.2020 ) nicht halten und ist wieder auf 7,1 % abgerutscht.
In diesem Wikifolio habe ich in der letzen Woche durch Verkäufe und Teilverkäufe 65 % Cash aufgebaut, um zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres wieder günstiger einzusteigen. Wir warten hier ab.

 

Ich persönlich bleibe gelassen und beobachte zunächst einmal die Märkte von außen.
Emotionales Handeln wird langfristig zu einer schlechteren Performance führen als gelassen die Füße still zu halten.

Die Angst wird sicher noch zunehmen, aber eines Tages wird sich die Erkenntnis durchsetzen, dass Corona zum menschlichen Leben dazugehört, wir den Umgang mit ihm ohne Aufregung gelernt haben werden und das Virus unser wirtschaftliches Tun nicht nachhaltig beeinflussen wird.

Bleiben Sie gelassen und vor allem gesund.

In diesem Sinne,
allzeit gute Investments

Euer Martin Pfordt

Haftungsausschluss:
Dieser Text dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf meinen Informationsangeboten treffen. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung meiner Informationen entstehen.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch Martin Pfordt ( mpinvest ) dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ferner sind die Inhalte nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Kursentwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Wertentwicklung in der Zukunft. Die Inhalte sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar.
Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Seite wurden mit größtmöglicher journalistischer Sorgfalt erstellt. Die Inhalte basieren auf Quellen, die ich für zuverlässig halte ( Morningstar (Ranking), TraderFox ( Chart, Depots), Wikifolio. Für die bereitgestellten Inhalte übernimmt Martin Pfordt jedoch keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte dieser Seite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Seite kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter dieser Seite zustande.

 

, , ,
MPINVEST Finanzreport Januar 2020: + 0,33 % Zugewinn
MPINVEST Finanzreport März 2020: Covid-19 und kein Ende drück die Performance auf – 17,2 % YTD

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: